Anderswo. Europa nachhaltig entdecken - Ganzjahresausgabe 2017

07.12.2016, 09:25 Anderswo 2017

Reisemagazin und Online-Plattform Anderswo sollen Lust machen auf eine andere Art des Reisens ohne Auto oder Flugzeug und immer neue Geschichten erzählen, wie man Europa gegen den Mainstream entdecken kann.


05.12.2016, 12:21

Weltweit faire Energiegewinnung


Laut Report der Internationalen Energieagentur (IEA) flossen in den vergangenen fünf Jahren 70 Prozent der energiebezogenen Investitionen in die fossilen Energieträger Erdöl, Erdgas und Kohle. Um den weltweit zunehmenden Energiehunger nachhaltig zu stillen – er soll bis 2040 um 30 Prozent steigen – müssen gerade auch in den Entwicklungs- und Schwellenländern jetzt die richtigen Weichen gestellt werden.


04.12.2016, 12:14

Erhaltung der biologischen Vielfalt: Die Umweltpolitik geht in die Offensive


„Mainstreaming Biodiversity“ ist das offizielle Hauptthema der 13. UN-Vertragsstaatenkonferenz zur biologischen Vielfalt CBD. Nach wie vor hält der Verlust der natürlichen Lebensräume und Arten an, und damit auch der Leistungen, die die menschliche Bevölkerung nutzt. Hauptursache dafür sind nicht-nachhaltige land- und forstwirtschaftliche Nutzung, Jagd und Fischerei sowie Siedlungs- und Infrastrukturbau. Um hier eine Trendwende zu bewirken, müssen die globalen Naturschutz-Ziele von den zuständig ...


Rubrik: Artenschutz
21.11.2016 19:18

Unser Trinkwasser - Bedroht wie nie

(c) pixabay.com/ priyanka98742

Die Sorgen vor einem Wassermangel sind in Europa eigentlich nicht berechtigt. Doch gerade die hochfrequente Tierzucht könnte die Qualität unseres Trinkwassers in Zukunft beeinträchtigen. Was aktuell noch als das am besten kontrollierte Lebensmittel gilt, wird also auf eine harte Probe gestellt werden, wenn wir uns nicht den großen Problemen stellen und Änderungen herbeiführen.


18.11.2016 12:13

natur - November 2016

natur - November 2016

natur ist das Magazin für naturbewusstes Leben - in diesem Monat zum Schwerpunkt „Alles für die Tonne“. natur vermittelt die Schönheit und Faszination der Natur und informiert über aktuelle Umweltthemen. Das Magazin bietet in der Ausgabe vom November 2016 auf 100 Seiten eine große Auswahl an Artikel zu aktuellen Ereignissen und hintergründigen Artikeln mit faszinierenden Fotos.


Rubrik: Kurzvorstellung
07.12.2016, 06:23

„GREEN BRANDS Austria 2016“: Mit Nachhaltigkeit auf dem richtigen Weg

Quelle: oekonews.at

Die internationale Brand-Marketing-Organisation GREEN BRANDS zeichnete am 28. November 2016 31 „grüne“ österreichische Unternehmen und Produkte mit dem GREEN BRANDS Austria Award 2016 aus. Tobias Moretti, eigentlich als Schauspieler bekannt, jedoch gleichzeitig engagierter Biolandwirt, erhielt die Auszeichnung als „GREEN BRAND Austria Persönlichkeit 2016“.


07.12.2016, 06:22

Ölbohrungen im Wattenmeer: Greenpeace setzt Habeck unter Druck

Quelle: taz.de

Die Umweltschutzorganisation legt ein Gutachten gegen die Bohrungen vor. Der Kieler Umweltminister lässt einen Antrag für das Vorhaben überprüfen.


Rubrik: Tiere und Natur
07.12.2016, 06:22

Bundesminister Rupprechter: Österreichs Mehrweg-Hero steht fest

Quelle: bmlfuw.gv.at

Die Oberösterreicherin Ursi Ecker ist Österreichs Mehrweg-Hero. Sie sammelte unterstützt von ihren Freunden die meisten Etiketten von Mehrweg-Flaschen und sicherte sich so den Hauptgewinn. Bei der Suche nach dem Mehrweg-Hero waren im Zeitraum von 1. August bis 31. Oktober die Österreicherinnen und Österreicher aufgefordert, Etiketten von Mehrweg-Flaschen abzulösen und zu sammeln. Insgesamt wurden fast 30.000 Etiketten von Mehrweg-Flaschen eingeschickt. „Ziel des Wettbewerbs ist es, den Blick ver ...


07.12.2016, 06:21

EU-Naturschutzrichtlinien stehen auf der Kippe

Quelle: duh.de

EU-Kommission stimmt am 7. Dezember 2016 über das Schicksal der EU-Naturschutzrichtlinien ab – Deutsche Umwelthilfe fordert Kommissare auf, sich für den Erhalt und die Stärkung der Richtlinien einzusetzen


Rubrik: Tiere und Natur
07.12.2016, 06:21

Hendricks: Bundesverfassungsgericht bestätigt Atomausstieg

Quelle: bmub.bund.de

"Ich bin sehr zufrieden mit der Entscheidung. Das Bundesverfassungsgericht hat bestätigt, dass das Atomausstiegsgesetz von 2011 im Wesentlichen mit unserer Verfassung im Einklang steht. Sowohl die Einführung fester Abschalttermine als auch die Staffelung der Abschaltfristen sind verfassungskonform. Verfassungskonform sind auch die entschädigungslose Rücknahme der Laufzeitverlängerungen von 2010 und das Gesetzgebungsverfahren selbst. Die Milliardenforderungen der Konzerne sind mit dem heutigen Ta ...