Sie befinden sich hier:
Startseite->Artikel->natur - März 2017
10.03.2017 06:34 Alter: 138 days

natur - März 2017

Kategorie: Kurzvorstellung
Autor: Jochen Overwien

natur ist das Magazin für naturbewusstes Leben - in diesem Monat zum Schwerpunkt „Der wahre Reichtum“. natur vermittelt die Schönheit und Faszination der Natur und informiert über aktuelle Umweltthemen. Das Magazin bietet in der Ausgabe vom März 2017 auf 100 Seiten eine große Auswahl an Artikel zu aktuellen Ereignissen und hintergründigen Artikeln mit faszinierenden Fotos.

Das aktuelle Heft widmet sich dem Titelthema „Der wahre Reichtum. Artenvielfalt ist die Basis für ein gute Leben - Noch können wir sie bewahren“ sowie in den regelmäßigen Rubriken unter anderem den folgenden Themen:

Kalt und alt

Der Grönlandhai galt als Müllschlucker der arktischen Meere. Menschen interessierten sich nur für ihn, weil seine Leber Öl für Lampen und Maschinen lieferte. Aktuelle Forschungen dänischer Wissenschaftler zeigen nun, dass er ein Spitzenräuber ist – und älter wird als alle anderen Wirbeltiere.

Frischer Wind in alten Knochen

Sie waren einst das Fenster zur Naturgeschichte, Heilmittel für verregnete Sonntage: die Naturkundemuseen. Wie funktionieren sie heute? Gibt es sie noch? Ein Streifzug durch eine Branche, die sich gerade neu erfindet. Zumindest ein bisschen.

Augenblicke im Sucher

Man muss kein alter Hase sein, um ein gutes Bild in der freien Wildbahn zu schießen. Kinder und Jugendliche beweisen das seit mittlerweile zehn Jahren. Beim Wettbewerb „Natur im Fokus" kommt es auf das richtige Timing, ein gutes Auge und  eine Portion Glück an. Wir zeigen die besten Bilder.

Der wahre Reichtum

Niemand weiß, wie viele Arten unseren Planeten besiedeln. Während immer neue Spezies beschrieben werden, sterben ungezählte andere aus. Ein Blick in die Schatztruhe der Natur, von den Tiefen der Meere bis in die Wipfel der Bäume.

Strahlende Fragezeichen

Wenn sich das Weltklima ändert wie vorhergesagt, dann werden Extremereignisse wie Dürren oder Überschwemmungen häufiger auftreten. Dies bringt auch die Welternährung in Gefahr – insbesondere wenn mehrere dieser Ereignisse gleichzeitig auftreten.

Ein Spaziergang mit ... Arianna Nicoletti

In Deutschlands grüner Modehauptstadt Berlin verleihen die Designerin und ihre Kollegen alten Materialien neues Leben: Sie brachten den Upcycling-Trend in die Spreemetropole und kämpfen für bewussteren Konsum.

Essen vom Bauernhof

Selbstgebackenes Brot, hausgemachte Marmelade, Eier von den Hühnern vorm Haus: Nirgendwo ist der Kunde so dicht am Erzeuger wie in den Hofläden. Rund 14 000 Direktvermarkter gibt es in Deutschland. Vor allem für kleinere Betriebe kann der Ab-Hof-Verkauf eine Überlebensstrategie sein.

Endlich mal allein!

Auszeit von allem, dafür Zeit für sich! Warum? Kunstwerke, Romane, Lebensentscheidungen – sie alle entstehen selten in Gesellschaft, sondern vielmehr in der Abgeschiedenheit. Alleinsein kann guttun. Wenn es selbstgewählt ist.

Nicht jeden Tag Reis

Auf dem Speiseplan sollte nicht zu häufig Reis stehen, denn das Getreide ist oft stark mit Arsen belastet. Besonders für Kinder ist das gefährlich.

Weitere Themen

natur macht Geschichte: Der Schweifstern und die Wirrköpfe
Beobachtungstipp
:Der Kopfschmuck der Machos: Geweihstangen

 

 

Über natur

Einzelheft
Deutschland: Euro 5,90
Ausland: Euro 6,80
Schweiz CHF 10,80

Abopreis
Deutschland: Jahresabonnement (12 Hefte) Euro 63,00
Ausland: Jahresabonnement (12 Hefte) Euro 72,00
Schweiz: Jahresabonnement (12 Hefte) CHF 112,80

Schüler und Studenten gegen Nachweis:
Deutschland Euro 47,40
Ausland Euro 55,20
Schweiz Euro 92,20

Erscheinungsweise 12 x jährlich



Weitere Informationen auf der Homepage von natur