natur - Juli 2017

20.07.2017, 11:35 natur - Juli 2017

natur ist das Magazin für naturbewusstes Leben - in diesem Monat zum Schwerpunkt „Last mit dem Nachwuchs“. natur vermittelt die Schönheit und Faszination der Natur und informiert über aktuelle Umweltthemen. Das Magazin bietet in der Ausgabe vom Juli 2017 auf 100 Seiten eine große Auswahl an Artikel zu aktuellen Ereignissen und hintergründigen Artikeln mit faszinierenden Fotos.


16.07.2017, 07:15

Leben 4.0 fordert Gesellschaft und Politik heraus


Ist die Digitalisierung ein Weg zu mehr Nachhaltigkeit? Ja, sagen Experten. Doch für die neuen technischen Möglichkeiten braucht es Vertrauen. Die Veränderungen in Arbeit und Alltag machen vielen Menschen Angst.


15.07.2017, 13:50

Der Umwelt zuliebe: Mit wenig Aufwand Gutes tun


Jedes Kind weiß, dass Abgase und andere Schadstoffe, die wir jeden Tag in die Atmosphäre abgeben, unserer Umwelt schaden. Was vielen Menschen allerdings nicht bewusst ist: Im eigenen Haus und Garten verbergen sich ebenfalls zahlreiche Stolperfallen, in die wir jeden Tag geraten und die eine Schädigung von Natur und Umwelt nach sich ziehen.


12.07.2017 06:29

Kleine Helden im großen System

Bild: Ⓒ pixabay.com, pieterz-259983

Fleißige Bienen - Unser großer Ratgeber rund um Bienen


Rubrik: Naturschutz
25.06.2017 13:14

Alina Süggeler setzt schon beim Einkauf auf Umweltschutz – Und du?

Umweltschutz ist alles – nur nicht immer leicht. Das weiß auch die neue Umweltbotschafterin des Blauen Engel Alina Süggeler, bekannt als Sängerin der Band Frida Gold. Deshalb ruft Sie Verbraucherinnen und Verbraucher zu „kleinen Schritten in die richtige Richtung“ auf.


Rubrik: Aktiv werden
21.07.2017, 11:58

UNO-Konferenz zur Umsetzung der Agenda 2030: Über 40 Staaten präsentieren erstmals Fortschrittsberichte

Quelle: bmub.bund.de

Bei der diesjährigen Umsetzungskonferenz zu den UN-Nachhaltigkeitszielen (High Level Political Forum on Sustainable Development) haben über 40 Staaten ihre Fortschrittsberichte vorgelegt – deutlich mehr als im vergangenen Jahr. Darunter waren auch Indien, Japan und Brasilien. Das zeigt ein wachsendes Interesse der Staaten an der Umsetzung der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung, der Agenda 2030. Deutschland hatte seinen ersten Fortschrittsbericht bereits letztes Jahr vorgestellt. Umweltstaatsse ...


21.07.2017, 11:55

Deutschland muss seine Klimaziele erreichen. BUND und VCD fordern "Klima-Agenda 2020"

Quelle: bund.net

Deutschland muss seine Anstrengungen beim Klimaschutz erheblich verstärken. Dies sei eine notwendige Voraussetzung, um die von der Bundesregierung bis 2020 zugesagte Minderung der Treibhausgase und die im Pariser Klimaschutzabkommen eingegangenen Verpflichtungen tatsächlich umzusetzen. Einen entsprechenden dringenden Appell richteten heute der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und der ökologische Verkehrsclub VCD an alle wahlkämpfenden Parteien.


18.07.2017, 22:54

Erster Lebensmittel-Discounter wird "Klimaschutz-Unternehmen" | Pressemitteilung | BMUB

Quelle: bmub.Bund.de

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks hat heute den


15.07.2017, 09:08

#SaveSnowLeopards - Naturschutzorganisationen starten Kampagne zur Rettung der letzten Schneeleoparden

Quelle: nabu.de

Im Vorfeld des Schneeleoparden-Gipfeltreffens, das im August 2017 in der kirgisischen Hauptstadt Bischkek stattfindet, starten die internationalen Naturschutzorganisationen NABU, WWF und Snow Leopard Trust (SLT) eine Kampagne zum Schutz des bedrohten Schneeleoparden. Die Kampagne mit dem Titel #SaveSnowLeopards zielt darauf ab, die Regierungschefs der zwölf Schneeleoparden-Verbreitungsländer zum sofortigen Handeln zu bringen. Dazu können Menschen weltweit an einer Petition teilnehmen und ihre St ...


Rubrik: Tiere und Natur
15.07.2017, 09:08

BETTER WORLD CUP: Wer den eigenen Mehrwegbecher mitbringt, spart und schont die Umwelt

Quelle: duh.de

In Berlin werden pro Stunde 20.000 Einwegbecher verbraucht – das sind 170 Millionen Wegwerfbecher pro Jahr. Diese Becherflut verschwendet enorme Ressourcen und erzeugt viel Müll. Allein die in Berlin verbrauchten Wegwerfbecher entsprechen einem Abfallberg von 2.400 Tonnen pro Jahr. Für ihre Herstellung wird das Holz von 2.580 Bäumen verbraucht, außerdem 1.320 Tonnen Rohöl für den Kunststoffanteil des Bechers sowie 85 Millionen Liter Wasser. Das ist ein halber Liter Wasser pro Einwegbecher.