Effiziente Elektrogeräte: Wie gewonnen, so zerronnen

20.10.2017, 06:07

Wieso Energieverbrauch und CO2-Emissionen trotz immer effizienterer Elektrogeräte steigen


17.10.2017, 06:26

Europa im Vergleich: Car-, Bike- und Scooter-Sharing


Es ist noch nicht lange her, da war das Wort „Sharing“ im Bezug auf Verkehrsmittel ein Fremdwort, mit dem die meisten Menschen nicht viel anfangen konnten. Heute hingegen ist es ein weltweiter Trend, der sich besonders in großen Städten, immer mehr ausbreitet.


16.10.2017, 06:34

Nachhaltigkeit im Trend: Das Prinzip der Share Economy


Wir leben in einer Konsum- und Wegwerfgesellschaft. Leider produziert jeder Deutsche ca. 212 kg Müll pro Jahr. Oftmals landen Lebensmittel im Müll, obwohl sie längst nicht verdorben sind. Gleiches gilt für Kleider und Bücher, die ohne nachhaltigen Hintergedanken einfach entsorgt werden. Dabei gibt es mittlerweile so viele Möglichkeiten, auch in diesem Sinne umweltfreundlich zu Handeln. Dieses Prinzip nennt sich „Shareconomy“ oder aber „Sharing Economy“. Ein Begriff, der das Tauschen, Verleihen o ...


Rubrik: Bücher und Filme
08.10.2017 20:18

Neue Vorfahrtsregelung für die Natur? Interview zum Bundeskonzept Grüne Infrastruktur

Im März 2017 hat die Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz (BfN) Prof. Dr. Beate Jessel das Bundeskonzept Grüne Infrastruktur (BKGI) vorgestellt. Es fasst kartographisch die Schwerpunkträume von Naturschutz und Landschaftspflege auf Bundesebene zusammen und macht das bestehende und noch auszubauende Biotopverbundsnetz, vor allem aber die Konfliktpunkte sichtbar, die durch den prognostizierten Ausbau der Verkehrs- und Siedlungsinfrastruktur entstehen könnten. Damit bekommen Behörden von Bu ...


Rubrik: Naturschutz
23.09.2017 14:14

natur - September 2017

natur - September 2017

natur ist das Magazin für naturbewusstes Leben - in diesem Monat zum Schwerpunkt „Das Wolf-Experiment“. natur vermittelt die Schönheit und Faszination der Natur und informiert über aktuelle Umweltthemen. Das Magazin bietet in der Ausgabe vom September 2017 auf 100 Seiten eine große Auswahl an Artikel zu aktuellen Ereignissen und hintergründigen Artikeln mit faszinierenden Fotos.


Rubrik: Kurzvorstellung
20.10.2017, 13:33

Studie: Millionen Menschen sterben weltweit durch Umweltverschmutzung

Quelle: www.zeit.de

Dreckige Luft und unsauberes Wasser führten bei mehr Menschen zum Tod als Aids, Tuberkulose und Malaria zusammengerechnet.


20.10.2017, 13:32

BfR2GO: Gesundheitlicher Verbraucherschutz zum Mitnehmen

Quelle: www.bfr.bund.de

Welche Lebensmittel werden bevorzugt gefälscht? Wie lassen sich Tierversuche verringern? Welche Risiken sind mit Mehrfachrückständen in Lebensmitteln verbunden? Diese Fragen lassen sich nicht in einem Satz beantworten, in einem Magazin allerdings schon. Ab sofort veröffentlicht das BfR mit „BfR2GO“ zweimal im Jahr ein neues Format, das Themen des gesundheitlichen Verbraucherschutzes darstellt. Mit jeder Ausgabe wird ein aktuelles Thema aus dem Arbeitsbereich des BfR schwerpunktmäßig gesetzt. „Mi ...


20.10.2017, 13:32

Insektensterben: Rückgang um 76 Prozent in Deutschland

Quelle: www.sueddeutsche.de

Seit 1989 ist die Masse der Insekten in Deutschland dramatisch geschrumpft, belegt eine langjährige Untersuchung. An 63 Orten im Bundesgebiet - allesamt Naturschutzgebiete - verzeichneten Forscher einen Rückgang um durchschnittlich 76 Prozent. Experten sprechen von einem "Beleg dafür, dass wirklich ein größerflächiges Phänomen vorliegt". Eine Ursache für das Massensterben könnten Stickstoffverbindungen sein, die als Düngemittel in der Landwirtschaft eingesetzt werden.


Rubrik: Tiere und Natur
20.10.2017, 11:31

Massensterben bei Deutschlands Insekten

Quelle: www.wwf.de

„Die am Dienstag vorgelegten Zahlen übersteigen selbst pessimistischste Einschätzungen. Biene Maja und Co. verschwinden heimlich, still und leise - vor unseren Augen. Hauptgrund für das dramatische Insektensterben in Deutschland ist die ständige Intensivierung der Landwirtschaft.“


Rubrik: Tiere und Natur
20.10.2017, 11:30

Internationales Forscherteam bestätigt dramatisches Insektensterben

Quelle: www.nabu.de

Ein internationales Forscherteam aus den Niederlanden, Großbritannien und Deutschland hat die dramatischen Befunde zum Insektenrückgang in Nordwestdeutschland in einer jetzt in der internationalen Online-Fachzeitschrift PLOS ONE veröffentlichten Studie bestätigt. Die Forscher stellten damit die Beobachtungen des Entomologischen Vereins Krefeld auf eine wissenschaftlich abgesicherte Basis. So ist mit den Biomasseverlusten bei Fluginsekten von 76 bis 81 Prozent seit den 1990er Jahren ein klarer Ne ...


Rubrik: Tiere und Natur