Sie befinden sich hier:
Startseite->Nachrichten

Das Wirtschaftsministerium setzt bei Kraftwerksstilllegungen auf Freiwilligkeit. Beim Wind soll eine scharfe Abstandsregel kommen.

[mehr]

Der WWF Deutschland wirft Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) vor, zum Todesstoß gegen die Windkraft an Land anzusetzen. Am Dienstag wurde ein...

[mehr]

Aus Sicht des NABU gefährdet der vorliegende aktuelle Referentenentwurf zum Kohleausstiegsgesetz die Klimaziele der Bundesregierung und bremst die...

[mehr]

Der erste „Welt-Atommüll-Report“ warnt: Entsorgung, Lagerung und Finanzierung des nuklearen Abfalls sind praktisch nirgendwo gesichert.

[mehr]

Die führenden Industrie- und Schwellenländer tun Wissenschaftlern zufolge zu wenig, um die Erderwärmung zu begrenzen. In Deutschland hakt es etwa an...

[mehr]

Ab sofort wird in der Lausitz an der Zukunft statt der Kohle gearbeitet: Das „Kompetenzzentrum Klimaschutz in energieintensiven Industrien“ berät...

[mehr]

Anlässlich des Arbeitsgruppentreffens der Internationalen Seeschifffahrtsorganisation (IMO) zum Klimaschutz in London fordert der NABU die...

[mehr]

In den arktischen Regionen wird seit Zehntausenden von Jahren Kohlenstoff von Pflanzen aufgenommen und gespeichert. Eine neue Studie zeigt jedoch,...

[mehr]

Es geht um viel Geld. ExxonMobil ist in zwei US-Staaten angeklagt seine Anleger betrogen zu haben, da der Energiekonzern über die Folgen des...

[mehr]

RWE will in den kommenden Jahren ganze Dörfer abreißen, um weiter Braunkohle abzubauen. Anwohner*innen wehren sich.

[mehr]